Montag, 23. Juni 2014

Tutorial - Sonnensegel für die Babyschale...

Hallo ihr Lieben,

jetzt war es doch ein paar Tage Wochen sehr ruhig hier. Hier waren Pfingstferien, die wir in vollen Zügen genossen haben. Mit unserem Highlight - dem Besuch im Legoland. Davon werde ich in einem andern Post noch berichten.


In letzter Zeit haben mich einige Mails über mein Sonnensegel, welches ich Euch hier schon mal gezeigt habe, erreicht. Mit Fragen, wie ich das Nähe, welche Maße es hat und was man so für Stoffe braucht.

Da ich der Meinung war, das ich auch ein neues bräuchte, habe ich diesmal einfach mit geknipst und Euch ein kleines Tutorial mit gebracht.


Viel Spaß und los gehts.

Ihr braucht für Euer Sonnensegel zum Raffen
- je nach Größe des Segels 50 - 80 cm Baumwollstoff
- 80 cm Gummiband
- 2x 1 Meter Kordel
- 2 Kordelstopper
- passendes Nähgarn

und natürlich ein Schnittmuster - das hier sind meine Maße - die könnt Ihr natürlich auf Eure Wunschmaße ändern.


Holt Euch noch schnell einen Kaffe und ein bisschen Nervennahrung und dann fangen wir auch schon an.

Schnittmuster im Stoffbruch auflegen und zuzüglich Nahtzugabe zuschneiden. Hier ist dann noch der beste Zeitpunkt, noch nach Belieben zu betütteln.

Rechts auf Rechts zusammen stecken.

Nun wird es etwas kompliziert. Ihr näht wie im Bild gezeigt. Fangt am Besten oben rechts an. Füßchenbreit zwei bis drei Stiche (vernähen nicht vergessen) bis zur Ecke. Nadel im Stoff lassen - umdrehen - runter bis zur nächsten Ecke - Nadel wieder drinnen lassen - umdrehen - zwei bis drei Stiche und gut vernähen. Für den späteren Tunnel dann 2 - 2,5 cm Platz lassen. Und dann einmnal rum - und keinen Tunnelplatz und Wendeöffnung vergessen :-)

Nahtzugabe knapp zurück schneiden.

An den Tunnelöffnungen sowie an der Wendeöffnung NICHT zurück schneiden!

Wenden...

...und gut platt bügeln.

Nun muss noch der Tunnel genäht werden. Dazu, je nachem, wieviel cm Platz Ihr beim "innen" nähen gelassen habt, legt Ihr Euer Nähwerk unters Maschinchen (bei mir liegt der Rand an der 2,5 cm Markierung) und näht einmal vom 1. zum 2. Tunnel. So wird oben auch gleich die Wendeöffnung mit verschlossen.

Schon fast fertig! Jetzt holt Ihr Eure Kordel und den Gummi. Knotet den Gummi wie im Bild zu sehen in die "Mitte" der Kordel. Noch (mit einer Sicherheitsnadel oder ähnlichem) durch den 1. Tunnel in den 2. führen. Kordelstopper rein.
FERTIG ist Euer Sonnensegel für die Babyschale!
Da das Wetter am Wochenende die Sonne dezent bereit gehalten hat, kann ich Euch unser Sonnensegel in Action zeigen.


Und durch die Kordelstopper bleibt dann das geraffte Sonnensegel an Ort und Stelle.


Ich hoffe Euch hat mein kleines Tutorial gefallen? Falls Ihr Fragen habt, schreibt mir sehr gerne und ich versuch so schnell wie möglich zu Antworten.

Gerne teile ich das Tutorial noch bei made4boys und Kiddikram  


♥-liche Grüße

Kommentare:

  1. So ähnlich hab ich mein Sonnensegel für den Kiwa genäht... aber statt mit Kordel komplett mit Gummi.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Anne, was für eine hervorragende Idee! Gestern hatte ich zum ersten Mal das Problem, dass die Sonne immer reinschien egal wie ich die Schale hingestellt habe. Nervig! Aber vielen Dank für die Anleitung, ich freue mich das Segel nachzunähen :)

    Liebe Grüße
    Dani von siebenkilopaket

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...