Mittwoch, 16. April 2014

Unser Nachmittag in der Notaufnahme...

Eigentlich alles wie immer...Kinder aus dem Kindergarten abgeholt, sich über den LKW aufgeregt, der mal wieder die Spielstraße blockiert (hier sind unsere Parkplätze), Kinder aus dem Auto gepackt, ins Haus rein und Treppe hoch. Dann hörte ich nur ein "Aua", kein weinen, schreien oder gar hysterie. War wohl nicht so schlimm.
Vor der Wohnungstüre angekommen, ließ ich mir mal das "Aua" zeigen - Schnell dem Kind Globuli gegeben, und noch ein Kühlpäckchen geholt und nun... bitte alle wieder Treppe runter, ins Auto, die Bauarbeiter mal "lieb" angemeckert, sie möchten bitte den LKW mal auf seite fahren

WIR MÜSSEN INS KRANKENHAUS!!


Erst mal in die Kindernotaufnahme. Von dort wurden wir dann in die chirurgische Notaufnahme geschickt, denn in der Kinderklinik wird nur geklebt. Es muss jedoch genäht werden. Über 2 Gänge gelaufen, mit dem Aufzug 2 Stockwerke runter (den Weg kenne ich aus dem FF), uns angemeldet und kurz gewartet. Als wir dann dran waren, wurde nochmal kurz gefachsimpelt und befürwortet, das es auf jeden Fall genäht werden muss. Dann hat der liebe Herr Doktor das Kind kurz vor die Wahl gestellt, ob mit oder ohne Betäubung (es waren nur 2 Stiche) - es wurde die Mit-Variante gewählt.


Jetzt schritt der liebe Herr Doktor mit Assistent zur Tat...




... und machte Prinz J. wieder hübsch.




Für besondereTapferkeit gabs dann noch eine Überraschung aus der Schatzkiste und eine Spritze.

So, das war nun unser Nachmittag.


Nun wünsche ich Euch einen schönen Abend.


♥-liche Grüße


P.S. War ja nicht das erste Mal, das er genäht wurde. Wen es interessiert, kann hier die erste Geschichte nachlesen.

Kommentare:

  1. In der Kinderklinik wird nur genäht? Wer hat sich den Schmarrn ausgedacht?
    Da war er aber wirklich besonders tapfer. Ich wäre wohl nicht so ruhig geblieben und wäre beim Anblick der Nadel in Schweiß ausgebrochen ;).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      in der Kinderklinik wird in der Notaufnahme nur "geklebt".
      Genäht wird dann in der Chirurgie.
      Aber frag mich nicht, wer sich das ausgedacht hat. Man muss halt dann einmal quer durchs Krankenhaus laufen.
      ♥-liche Grüße und Frohe Ostern.

      Löschen
  2. Oh je, ist ja nochmal gutgegangen,
    bei solchen Stürzen bin ich immer heilfroh,
    wenn die Zähne noch alle drin sind.
    Liebe Grüße und gute Besserung
    Nähoma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      du wirst lachen. Die Zähne sind auch immer das Erste wonach ich schaue, bevor ich nach der Verletzung sehe.
      Muss wohl daran liegen, das ich mir als kleiner Zwerg meinen 1. Zahn bei meinen ersten Gehversuchen gleich wieder ausgeschlagen habe. Nur hier wars der Milchzahn. Bei den Kindern wären es dann immerhin schon die Bleibenden.
      ♥-liche Grüße und Frohe Ostern.

      Löschen
  3. Oh je... sieht aber munter und tapfer aus.
    Gute Heilung.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...