Freitag, 30. November 2012

Dieser Moment...

Ein Freitagsritual. Nur ein einzelnes Foto - keine Worte.
Ein einzelner, unvergesslicher Moment, eingefangen in dieser Woche.
Zum Innehalten, Genießen und Erinnern.


Nach einer Idee von: SouleMama

♥-liche Grüße und ein wundervolles Wochenende...

Mittwoch, 28. November 2012

Meine Label...

...endlich, endlich habe ich auch welche!

Mensch, Ihr hättet mich heute sehen sollen (
besser nicht, denn das wäre sehr peinlich gewesen - ich habe mich glaube ich so dolle gefreut, wie ein Kind an Weihnachten), als der Postbote endlich kam. Woran liegt das eigentlich, dass er gerade an solchen Tagen immer erst so spät hier eintrudelt, oder war ich vielleicht einfach nur zu ungeduldig?
Öhhm, nein, war eindeutig der Postmann schuld :-))

Hach, ich bin mächtig stolz auf meine ersten eigenen Label, endlich kann ich meine Sachen alle "markieren".


Wollt Ihr auch mal schauen?



Ich habe sie bei namensbänder.de machen lassen. Erst mal nur eine Kleinstauflage von 50 Stück.

So Mädels (oder auch Jungs), ich bin dann mal im Nähkämmerlein, Labels annähen.


♥-liche Grüße

Sonntag, 25. November 2012

Strampelhose...

...auch ich bin infiziert.

Hach, wie lange habe ich der lieben Pauline die vielen tollen Post mitverfolgt, in denen sie die tolle Strampelhose vorstellte und habe dem Ebook so entgegengefiebert.


Als es dann endlich online war, habe ich gleich zugeschlagen.


Aus meinem
streng Geheim Projekt, welches ja immer noch streng geheim ist, hatte ich noch ein wenig Feincord übrig, das genau noch für eine Strampelhose gereicht hat. Und was passt farblich super zu braun - naaaa? Natürlich der gelbe Sternchenjersey von dem ich noch ein kleines gehütetes Restchen da hatte.

Aber bitte, schaut selbst...




Und sie passt wie angegossen und Prinz M. sagt voller Stolz  "Mama, schau, Stern".
Das tolle Ebook bekommt Ihr hier *klick*

Pssst...die nächsten beiden für Prinz M. liegen schon zugeschnitten im Nähkämmerlein. Und eine liebe PEKiP-Mama hat letzten Dienstag einen kleinen Zwergenmann bekommen, für den ich auch noch eine Nähen werde.


Und, damit Prinz M. noch einen warmen Pullover für unten drunter hat, und nicht frieren muss, hab ich noch einen Regenbogenbody-Pullover mit Rundhalsausschnitt genäht.




Auf dem Bild sieht man es leider nicht so gut...vorne habe ich kuschelig weichen weißen Baumwollfleece genommen und die Ärmel sowie hinten den tollen Znok Winterjersey. Der ist einfach traumhaft... genauso, wie der vom Sommer.

Aber jetzt genug geschrieben...


Werd mich mal hinters Maschinchen schwingen und die Strampelhosen fertig nähen :-)


♥-liche Grüße

Mittwoch, 21. November 2012

Streng geheim...

...

Bald wird es von einer sehr lieben Bloggerin *winkewinke* etwas Neues geben.


Seit gespannt!!



♥-liche Grüße

Samstag, 17. November 2012

Ich befinde mich...

...im Mützen-Näh-Fieber.

Bin ich doch die Tage mal durchs www geschlendert und habe dort in einigen tollen Blogs diese total niedlichen Öhrchenmützen gesehen.


Sind die nicht einfach total niedlich?




Da hab ich mir gedacht "kann ja nicht so schwer sein" und extra ein Ebook kaufen, wollte ich mir dafür auch nicht.
Also, ich die Mützen mir dann von den tollen Näherinnen mal ein bisschen unter die Lupe genommen. Mit der Feststellung, dass das untere Teil aussieht, wie das Stirnband, das ich mal für Prinz S. genäht habe. So, nun mein gebasteltes Stirnband-Schnittmuster herausgekramt, am Kind ein bisschen ca. Maße genommen. Schnittmuster ein wenig angepasst und nach oben ein bisschen verlängert.

Stoffschrank durchwühlt, Nachtschicht genutzt und heute gleich Prinz M. anprobiert.




Mmmmh, vielleicht doch ein bisschen groß. Aber durch die "Öhrchen" lässt es sich ein wenig anpassen. Und das Gute, dass liebe Kind ist ja noch im Wachstum :-))
Das ist nun unsere Zweit-Mütze für die nicht so kalten Herbsttage.

Hach, und dann war ja noch Prinzessin A. an der Reihe.

Gewünscht...gleicher Stoff wie der Herbst-Beanie nur "Mama, bitte innen drinnen schön kuschelig warm und diesmal bitte keinen Schal, sondern eine Halssocke".
Ihr Wunsch ist mein Befehl...


Ein ganz tolles Schnittmuster für eine Halssocke findet Ihr hier 

Beide Teile sind innen mit rosa farbenen Baumwollfleece gefüttert. Ooops, Halssocke von innen vergessen.



So, jetzt sind aber alle Kinder mit Mützen eingedeckt...wobei, ich glaube von den Öhrchen-Mütze werde ich noch ein paar Farbkombis nähen.

Von Mützen kann man doch nie genug haben, oder? *lach*


♥-liche Grüße

Freitag, 16. November 2012

Dieser Moment...

Ein Freitagsritual. Nur ein einzelnes Foto - keine Worte.
Ein einzelner, unvergesslicher Moment, eingefangen in dieser Woche.
Zum Innehalten, Genießen und Erinnern.


Nach einer Idee von: SouleMama

♥-liche Grüße und ein wundervolles Wochenende...

Montag, 12. November 2012

Kuschelig...

...warme Wintermützen sind gerade unterm Maschinchen hervor geschlichen.



Wir haben heute abend unseren Martinsumzug im Kindergarten. So sind die kleinen Köpfe dann wunderbar warm geschützt.

Die Stoffe durften selbst gewählt werden, na gut, bei Prinz M. habe ich die Auswahlt getroffen. Innen habe ich alle mit farblich passendem Baumwollfleece gefüttert.





Die Mütze schaut mit Absicht in die falsche Richtung :-) 
Damit man beide Seiten des tollen Jerseys bewundern kann.
Das Ebook von rosarosa ist wirklich total klasse und hat eine optimale Passform. Das Einzige, was ich ein bisschen geändert habe, waren die Breiten der Bündchen. Die waren mir in der Ebook zu schmal angegeben.

Hach, und keine Angst, Prinzessin A. bekommt auch eine Wintermütze. Nur sie wollte so eine nicht mehr haben. Sie möchte lieber einen Beanie. Den zeig ich Euch in den nächsten Tagen.

So, und nun wünsche ich Euch allen eine wunderschöne Woche...


♥-liche Grüße

Donnerstag, 8. November 2012

Auflösung...

....tatatatataaaaaaa...bütteschön!!
Leider war das Wetter die letzten Tage nicht allzu schön :-(
Aber ich hoffe doch, dass Euch die Bilder trotzdem gefallen.

Darf ich Euch vorstellen - mein Großprojekt.



Schweißarbeit, Nachtarbeit, Malarbeit, massiver Nähfadenverbrauch, Stromverbrauch, Energieverbrauch, Stoffverbrauch, Schrägbandverbrauch, Jersey-Nadel-Verbrauch
Macht alles nix, denn ich finde hat sich gelohnt und kann sich sehen lassen.

Nun dürfen es alle sehen :-)

Die liebe Rosi hat es schon bewundert. Ja, so ist es, da wohnen zwei Bloggerinnen in der selben Stadt (was ja nicht so ungewöhnlich ist), stehen beim Kinderarzt kurz direkt nebeneinander und man schnallt es erst im Nachhinein. Hätte mir die liebe Rosi nicht geschrieben, hätte ich es gar nicht gemerkt *schäm*. Und ich habe noch Rosi´s tollen Mei Tai bewundert. Vielleicht sollte ich mir auch mal angewöhnen, den Leuten ins Gesicht zu schauen (und nicht als Nähtante nur auf die tollen selbstgenähten Sachen). Aber liebe Rosi, wir freuen uns auf nächste Woche *winkewinke*!

Doch nun zur Präsentation - oder doch lieber erst kurze Stoffvorstellung,

Außen - Farbenmix staars wasserabweisend
Innen - Ooga Booga Nicki
Gefüttert mit 3 cm dickem Volumenvlies

Nun geht´s los:

Da der Luxus-Kinderwagen leider keine integrierten Reflektoren hat (zumindest habe ich  noch keine entdeckt - wer es besser weiß, bitte melden - auch ich lerne noch), habe ich Reflektorenmaterial verarbeitet. So sind wir auch im Dunkeln gut sichtbar.


Im Dach habe ich es zwischen Vorderdach und Hinterdach als Paspelband eingenäht.


Mein ganzer Stolz - der Fußsack. Hier musste mein original Fußsack Modell stehen. Er war sehr geduldig und hat alles mit gemacht, was ich mit ihm "gesagt" habe.


Hach übrigens, er ist mein Nervenraubübeltäter.
Als erstes war hier das Problem mit den Knopflöchern. Wie nähe ich große Knopflöcher, wenn die Maschine nur ein Automatikprogramm hat? Doch die Größe hat beim Fußsack nicht ausgereicht. *kopfanstreng* hat geklappt, war ja noch nicht abend *räusper*. Da ich kein ausreißbares Stickvlies hatte, habe ich einfach Applikationsvlies genommen, allerdings nicht aufgebügelt. Dann Knopflöcher aufgezeichnet, mit Tesa auf Stoff fixiert und mit ZickZack nachgenäht. Applivlies ab, klappt super.
Und ja, ich schwöre mir eigentlich immer nicht mehr zu nähen, wenn ich abends merke, dass das Land der Träume eigentlich schon viel näher ist und ich die Schäfchen vorm Auge schon übern Zaun hüpfen sehe, als das mein Kopf noch richtig arbeitet. Doch ich kanns nicht lassen... und dann, Nacht vorbei und ich trenns doch nochmal auf *bääh*. Es war ganz schön fummelig, das Rückenteil an das Fußsackteil ran zunähen. Waren es doch 6 Lagen und der Nicki ganz schön widerwillig. Dann hab ichs noch  mit Schrägband verschönert und das wollte dann eigentlich schon gar nicht mehr wirklich und rutschte nur so hin und her... aber ich habe gesiegt. Auch wenn beim 2. Anlauf, aber es hat geklappt.
Auch dieser wurde mit Reflektoren bearbeitet. Ich hatte noch so uralt Reflektormateral, welches es irgendwann vor ein paar Jahren mal beim Kaffeeröster gab. Sternchen ausgeschnitten und drauf geklebt.


Und zu guter Letzt - der Mama- und Kindermuff.


So, nun habe ich Euch mit so viel zugelullert und ich hoffe, Ihr seit nicht eingeschlafen *gähn*.
Falls nicht, hoffe ich Euch gefällt mein Werk auch? Habe Euch ja auch lange genug auf die Folter gespannt.

Wenn hier jemand seinen Senf dazu geben möchte, ich freue mich!!


♥-liche Grüße

Samstag, 3. November 2012

Teaser...

...nicht, dass Ihr denkt, ich bin unfleißig :-)

So lasse ich Euch mal schnell einen kleinen Vorgeschmack von meinem Großprojekt da.



Ich verrate schonmal soooo viel... das eine Teilchen hat mich ganz schön Nerven, Nähfaden und leichte Verzweilungsanfälle gekostet.
Aber dazu bei der Auflösung mehr.

♥-liche Grüße und Euch allen ein wunderschönes restliches Wochenende...

Freitag, 2. November 2012

Dieser Moment...

Ein Freitagsritual. Nur ein einzelnes Foto - keine Worte.
Ein einzelner, unvergesslicher Moment, eingefangen in dieser Woche.
Zum Innehalten, Genießen und Erinnern.



Nach einer Idee von: SouleMama

♥-liche Grüße und ein wundervolles Wochenende...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...